Der Teufelskreis: Alkoholsucht

19.01.2017

Betroffene bewegen sich in einem Teufelskreis, den sie mit eine Glas Alkohol unterbrechen. Der Alkohol hat die Person fest im Griff, wenn sie aus körperlichem Bedürfnis oder innerem Zwang trinkt. Entzug Jeder Entzug ist für die Betroffene schwer. Das macht keinen Unterschied, ob es sich um Nikotin, harte Drogen oder Alkohol handelt. Wie bei allen anderen Drogen ebenfalls muss der Wunsch zum Entzug vom Betroffenen kommen.